Epochen

Linien

Orte

Personen

Werk/Buch














Matthias Flothow
dumii@web.de

Neumarkt


1121 Wird das Benediktinerstift Sankt Veit in Elsenbach gegründet durch den Grafen von Dornberg. Durch Vermittlung von Dietmar von Lungau wird es von St. Peter in Salzburg aus bezogen.
1171 wird das Benediktinerstift von Elsenbach auf den St. Veitsberg verlegt.

In das Kloster wird der (evangelische) Landshuter Kaplan Georg Fabri verbannt.

 

1269 legt Herzog Heinrich XIII. von Niederbayern "gen Wolfsberg" einen "neuen Markt" gegenüber dem Veitsberg an.

Die Stifts- heute Pfarrkirche ist der bedeutendste spätgotische Bau im Bezirk (2-schiffige Hallenkirche aus dem 15. Jh.).
1639 wurden durch Blitzschlag die Klostergebäude vernichtet.